Kategorie-Archiv:Archiv

Weihnachten 2016

Das Wanderjahr 2016 neigt sich dem Ende zu und die Wanderführer der OG Nellingen bedanken sich bei allen Teilnehmern an unseren Wanderungen. Wir wünschen allen AV-Mitgliedern, Freunden und Gönnern unseres Vereins ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Liebe Mitglieder und Freunde des Schwäbsichen Albvereins

Im Jahr 2016 sind unsere Aufgaben nicht weniger geworden, im Gegenteil!

Ich danke allen, die bei der Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele mitgewirkt haben – als ehrenamtlich Aktive und als Unterstützer.

Nur im vertrauensvollen Miteinander können wir die großen Aufgaben bewältigen, die der Einsatz für »Natur  – Heimat – Wandern« mit sich bringt.

Sich gemeinsam zu engagieren, ist für uns alle mit Freude verbunden und mit Stolz auf das Erreichte.

Frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß
Präsident des Schwäbischen Albvereins

Magazin Ferienwandern 2017: Ziele für den nächsten Urlaub

Das Magazin Ferienwandern 2017 informiert über 50 Wanderregionen, 230 geführte Wanderungen und 120 wanderfreundliche Unterkünfte. Eine Fotostrecke stellt die vier Qualitätsregionen „Wanderbares Deutschland“ vor. Wer beim Ansehen der Fotos noch keine Lust bekommen hat, den nächsten Wanderurlaub zu planen, wird dies spätestens in der Rubrik „Wanderthemen“ tun. Dort werden die Qualitätsregionen sowie viele weitere Wanderregionen ausführlich beschrieben. Ein weiteres großes Thema hier sind die Qualitätswege „Wanderbares Deutschland“. Mit der Zertifizierung dieser Wege startete der Deutsche Wanderverband vor über 15 Jahren diese Qualitätsinitiative. Deren Prüfkriterien waren und sind bis heute zu 100 Prozent aus den Bedürfnissen von Wanderern abgeleitet: Perfekte Markierung, abwechslungsreiche Landschaften und ein möglichst naturnaher Untergrund. Dass Ferienwandern sich keineswegs auf Wanderziele in Deutschland beschränkt, beweisen die vielen Beiträge zu Wanderzielen im Ausland, etwa in Norwegen, auf den Kanaren, in Luxemburg, in Irland oder auf der Wanderinsel Dominica in der Karibik.

Traditionell stellt das Magazin Ferienwandern den kommenden Deutschen Wandertag vor, der 2017 in Eisenach und der Wartburgregion stattfindet.

Deutscher Wanderverband, Wilhelmshöher Allee 157-159, 34121 Kassel
Tel.: 05 61 / 9 38 73-0, Fax: 05 61 / 9 38 73-10, info@wanderverband.de
Online über den Büchershop auf http://www.wanderbares-deutschland.de, Versandkostenpauschale € 3,70.

Mundartfestivals 2017

Toni Tauscher und Hanno Kluge
Toni Tauscher und seine Gitarre als Duo mit Hanno Kluge und seiner grandiosen Beobachtung der schwäbischen Seele – ein heiter und besinnliches Programm mit knitzen Einblicken in das Alltägliche und Besondere!
Wann? Sonntag, 26. März 2017, 14 Uhr
Wo?Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt für Schüler, Studenten und Auszubildende 6 Euro
Saalöffnung: 13 Uhr, Kartenreservierungen werden an der Kasse hinterlegt
Dr. Wolfgang Wulz
Der Meister der schwäbischen Anekdote mit neuen Ortsnecknamen

HeiliXblechle
Unterhaltsame Musik von früher bis heute mit Bernhard Bitterwolf, Karlheinz Vetter, Eugen Maucher und Thomas Rath

Harald Hurst
Der badische Schriftsteller und Vortragskünstler
Wann? Freitag, 21. April 2017, 19 Uhr
Wo? Liederhalle Stuttgart, Schillersaal, Berliner Platz 1 – 3
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt für Schüler, Studenten und Auszubildende 6 Euro
Saalöffnung: 18 Uhr, Kartenreservierungen werden an der Abendkasse hinterlegt
Kartenreservierung für beide Veranstaltungen:
Hauptgeschäftsstelle, Heidi Müller, Tel. 0711/ 22585-10,
hmueller@schwaebischer-albverein.de

Schwäbischer Albverein auf der CMT

Der Schwäbische Albverein ist am 14. und 15. Januar 2017 gemeinsam mit der Albvereinsfamilie auf der Messe Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern in Stuttgart mit Messestand und Bühnenvorträgen vertreten. Der größte Wanderverein Europas präsentiert eine Vielzahl an Veranstaltungen sowie Know-how rund ums Wandern und Aktivsein. Im Fokus der diesjährigen Messeperformance sollen Wanderer zwischen 30 und 50 Jahren stehen. Für diese Zielgruppe gibt es die neue Broschüre »Ü30 Wanderungen« mit zahlreichen, zum Teil außergewöhnlichen Wandertipps, wie zum Beispiel Pilgerwanderungen, Weitwanderungen, Morgentauwanderungen und vielem mehr. Der »Ü 30 Flyer« wird erstmals auf der Fahrrad- & ErlebnisReisen mit Wandern verteilt werden.
Auch auf der Bühne präsentiert der Albverein das neue »Ü 30 Programm« und stellt kurz die einzelnen Wanderungen vor. Eines der Angebote, die meditative Wanderung, wird eigens unter dem Titel »Was wir von der Natur über uns lernen können« präsentiert.
Am Sonntag, 15. Januar, heißt es »Expedition Blumenwiese«. Der Umweltpädagoge Thomas Klingseis stellt dieses besondere Naturerlebnis für Kinder vor. Am Albvereinsstand gibt es im Anschluss ein Preisrätsel. Eine Expeditionskiste gefüllt mit Forscherzubehör (nur sonntags) steht für kleine Entdecker bereit.
Messebesucher können bei der Albvereinsfamilie auch am Glücksrad drehen und kleine Preise gewinnen. Druckfrisch am Stand gibt es das neue Familienjahresprogramm. Passend zu den darin angebotenen Schneeschuhwanderungen liegen für interessierte Kinder und Jugendliche gleich Schneeschuhe zum Ausprobieren bereit. Familien können sich außerdem über Ortsgruppen in ihrer Nähe und zum Aufbau von Familiengruppen informieren.
Ein weiterer Schwerpunkt des Schwäbischen Albvereins liegt 2017 auf sportlichen Wanderungen. Dazu zählen Weitwanderungen, 24-Stunden-Wanderungen oder Marathonwanderungen. Hierzu gibt es eine neue Broschüre, die rund ums Jahr eine riesige Fülle sportiver Angebote offeriert. Zum Beispiel der »Albtraufweg und Schiller« (43 km), die »Marathonwanderung an Rems und Neckar« (eine 12-Stunden-Wanderung) oder die Weitwanderung »Auf den Spuren des Götz von Berlichingen« (43 km).
Wie schon in den Jahren zuvor, bekommen die Besucher am Albvereinsstand Informationsmaterial sowie Tipps und Anregungen zu Wanderungen, Sehenswürdigkeiten, geführten Touren oder Naturschutzaktivitäten. Außerdem kann man detailliertes Kartenmaterial und anderliteratur erwerben.
»Wandern ist nach wie vor die beliebteste Freizeitaktivität der Deutschen und nachweislich gesund«, erklärt der Präsident des Schwäbischen Albvereins, Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß und blickt optimistisch auf den bevorstehenden Messeevent.
Sie finden den Schwäbischen Albverein gemeinsam mit der Albvereinsfamilie auf der CMT in Halle 9 am Stand Nr. 9 C 62

Kirbe am 22. und 23. Oktober 2016

Ein herzliches Dankeschön an alle, die uns bei der Kirbe in unserer „Kaffee-Weinstube“ und beim Schlachtfest tatkräftig unterstützt haben.
Es waren viele Hände bei der Vorbereitung, beim Auf- und Abbau, bei Ausschank, Küche und Bedienen nötig. Jeder Einzelne hat zum guten Gelingen beigetragen.
Herzlichen Dank auch an alle Kuchenbäckerinnen und natürlich ein besonderes Dankeschön an die zahlreichen Besucher.

Huber Buam (Ortsgruppe Scharnhausen)

Liebe Wanderfreunde,
Der Ortsgruppe Scharnhausen ist es gelungen, den Extrembergsteiger Alexander Huber von den „Huber Buam“ für einen Multimediavortrag

am 27. November 2016

ab 19 Uhr

in der Körschtalhalle in Scharnhausen

zu gewinnen. Sie würden sich freuen, wenn auch  Mitglieder anderer Ortsgruppen Interesse an diesem Vortrag haben:

„Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Früher wurden die Berge majestätisch, aber auch als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen. Die „Huberbuam“ rückten die steile Bergwelt in ein neues Licht. Der Extremkletterer zeichnet ein lebendiges Bild vom modernen Alpinismus.

Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe – erstaunlicherweise findet sich immer wieder etwas Neues, das die Huberbuam an ihre Grenzen bringt. Die Wege führen über Grate und schwierige Wände und soll mal extrem schnell und mal unter Extrembedingungen gemeistert werden.

Alexander Huber gelingt es auf eindrucksvolle Art und Weise, eine neue Seite des Alpinismus zu beleuchten und das Bild der Berge für uns Menschen zu verändern. Lassen Sie sich gemeinsam mit dem „Botschafter des bayerischen Sports“ auf einen Abend voller Abenteuer und faszinierender Bilder ein.

Freuen Sie sich gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein auf die Huberbuam mit Alexander Huber und dem aktuellen und spektakulären Vortrag: Im Licht der Berge!“

Karten können telefonisch unter 0172-6494811 oder per Email (c.lenk@bodenbelaege-lenk.de) bestellt werden (20 € im VVK; 23 € Abendkasse).

Über viel Interesse freut sich

Christian Leno
1. Vorsitzender OG Scharnhausen

Jahresplan mit Wanderplan

Um unser Jahresprogramm und die Wanderungen für das Jahr 2017 rechtzeitig an unsere Mitglieder weitergeben können, benötigen wir wie jedes Jahr Wanderführer die das Wanderjahr mit Aktivitäten, Tages- und Halbtagestouren zu jeder Jahreszeit bereichern. Auch Wanderfreizeiten für mehrere Tage und Busausfahrten sind willkommen in unserem Plan. Wir sind dankbar für jeden Vorschlag.
Wer sich mit Ideen und Wanderungen einbringen möchte, bitten wir dies bis zum 08.10.2016 an folgende Adresse schriftlich
Reinhard und Rosemarie Schade, Ernst-Kirchner-Straße 39, 73760 Ostfildern, Tel.: 0711/3412820.
Auf viele Vorschläge freuen sich die Wanderwarte der OG Nellingen.

Ab durch die Mitte

Am Wochenende vom 03. – 04. September findet die Freizeit „Ab durch die Mitte“ statt.

Es geht um ein spannendes Wochenende für Jugendliche und junge Erwachsene, an dem viel gewandert wird. Wenn du das Abenteuer suchst, bist du auf dieser Freizeit genau richtig! Weitere Infos findest du hier: Ab durch die Mitte

Da es bisher nur eine kleine Gruppe ist, würden sich die Veranstalter über mehr Teilnehmer und somit über deine Anmeldung freuen.