Autor-Archiv:AVNellingen

Jahresplan mit Wanderplan

Um unser Jahresprogramm und die Wanderungen für das Jahr 2020 rechtzeitig an unsere Mitglieder weitergeben können, benötigen wir wie jedes Jahr Wanderführer, die das Wanderjahr mit Aktivitäten, Tages- und Halbtagestouren zu jeder Jahreszeit bereichern. Auch Wanderfreizeiten für mehrere Tage und Busausfahrten sind willkommen in unserem Plan. Wir sind dankbar für jeden Vorschlag. Wer sich mit Ideen und Wanderungen einbringen möchte, bitten wir dies bis zum 28.19.2019 an folgende Adresse schriftlich mitzuteilen:

Jürgen Haack, Wettenhartstraße 11, 73760 Ostfildern

Tel.: 0711/ 34 37 30 oder per Email

Auf viele Vorschläge freut sich der Ausschuß  der OG Nellingen.

Familien-Halbtageswanderung

04.08.2019 – Familien-Halbtageswanderung

Am Sonntag, 04. August 2019 trafen sich 29 Erwachsene und 3 Kinder am KuBinO in Nellingen zur Familien-Halbtageswanderung im Naturschutzgebiet Bentenlay.

Bei strahlendem Sonnenschein führte der zirka 4 km lange Weg über angenehmen Grasboden. Ohne Steigung und mit vielen Sitzgelegenheiten konnten wir die schöne Alblandschaft genießen.

Auf der Rückfahrt Richtung Hengen ging es an der Blubenwiese des Schwäbischen Albvereins vorbei mit einer kleinen Runde für alle Flora-Interessenten.

In Hengen im Linsenberghof wurde zum Spanferkelessen eingekehrt und auch der Stall wurde besichtigt!

Die Wanderführer Reinhard und Rosemarie Schade freuten sich über die vielen Teilnehmer.

Rückblick Bertechsgadnere Land

Juni/Juli 2019 – Wander- und Freizeitwoche nach Berchtesgaden

Am Sonntag 30.06. fuhren 48 Wanderfreunde der Ortsgruppe Nellingen bei herrlichem Sonnenschein ins Berchtesgadener Land.

Die erste Wanderung führte uns zum Königsee und St. Bartholomä. Am Dienstag war unser Ziel Ramsau, Zauberwald, Hintersee.

Mittwoch war das Kehlsteinhaus 1837m mit Dokumentation Obersalzberg, Donnerstag ein Wandertag „Soleleitungsweg“ Zipfhäusel – Gerstreit – Söldenköpfl.

Historischer Spaziergang am Freitag durch Berchtesgaden, Nachmittags Besichtigung der Enzianbrennerei Grassel.

Damit waren die Wandertage im Berchtesgadener Land leider wieder vorbei, wir hatten überwiegend gutes Wanderwetter.

Blütenwanderung um Neidlingen

05.05.2019 – Blütenwanderung rund um Neidlingen

Am Sonntag, 5. Mai 2019 trafen sich trotz winterlichen Temperaturen 22 Wanderer beim Kubino zur Blütenwanderung mit Privatwagen nach Neidlingen.

Bei leichtem Schneegraupel  wanderten wir entlang der Lindach zur Grillhütte. Nach einer kurzen Pause mit einem Becher Williams und Lindt-Schokolade ging es entlang der blühenden Blumen- und Baumwiesen über den Panoramaweg, vorbei  an Wacholderwiesen zurück nach Neidlingen.

Bei Kaffee und Kuchen in der „Alten Kass“ fand eine schöne Wanderung bei überraschend gutem und sonnigen Wetter ihren Abschluß.Wanderführer waren Hansi und Walter Kenner

Wanderbericht Frühwanderung

14.04.2019 – Frühwanderung in den Tag

Wir traffen uns am 14. April um 5:30 Uhr am Vereinsheim in Nellingen.

Bei bedecktem Himmel mit vielen Woken starteten 14 Wanderinnen mit Regenschirm und entsprechender Ausrüstung am Vereinsheim Nellingen zur ca. 12 km langen Wanderung.

Durch die Otto-Schuster-Straße ging es Richtung Maybachstraße, übe rdie Brücke auf den Feldweg zwischen Nellingen und Berkheim. Auf diesem wanderten wir Richtung Denkendorf, mit einigen Richtungswechseln an der Pilzzucht vorbei, durch den Spiethhof, am Rande des Alteichwaldes auf „Joggerwegen“ zum Löcherwaldweg.

Auf diesem ging es geradeaus Richtung Buchenwäldle. Auf schmalen Trampelpfaden durch den Wald konnten wir viele Frühjahrsblumen, wie Buschwindröschen, Sternmiere, Salomonssiegel u. a. bewundern. Nach einem Schlenker am Waldhäuschen vorbei, ging es Richtung Hundeübungsplatz. Weiter Richtung Berkheim und Berkheimer Aussiedlerhöfen, wo sich kurz die Sonne zeigte, wanderten wir wieder zum Vereinsheim nach Nellingen.

Die Regenausrüstung haben wir nicht gebraucht, obwohl es am Anfang so ausgesehen hat.

Im Vereinsheim wurden wir zum Weißwurstfrühstück mit Weizenbier erwartet. Aufgrund des Wetters waren aber auch der bereitgestellte Kaffee und die Butterbrezeln willkommen. Nach gutem Essen und Trinken in familiärer Runde endete die Frühwanderung am späten Vormittag.

Frühjahrskonzert in der St.-Monika-Kirche in Ruit

Der Musikverein Ruit und das Jugendblasochester Ostfildern musizieren gemeinsam.

Der Musikverein hat viele Proben und ein langes Trainingslager-Wochenende im Feriendorf Sonnenmatte bei Erpfingen auf der schwäbischen Alb hinter sich, wo man sich intensiv vom Dirigenten
Frank Münzenmayer auf ein bevorstehendes Wertungsspiel
im Allgäu vorbereitete. Um das Gelernte einem größeren Publikum vorzuführen, lädt der Musikverein Ruit und das Jugendblasorchester Ostfildern Jung und Alt zu einem Frühjahrskonzert
am Sonntag, 7. April
um 17 Uhr
in die St.-Monika-Kirche, Narzissenweg 17 in Ostfildern-Ruit
ein und freut sich über viele Gäste.
— Der Eintritt ist frei —

Wanderbericht Eislingen/Fils

24.03.2019 – „Durch Streuobstwiesen zur Jakobskapelle“ Eislingen/Fils

Bei schönem Wetter trafen sich pünktlich um 10.00 Uhr 28 gut gelaunte Wanderer am KuBinO.

Die Anfahrt mit privat PKW führte uns nach Eislingen/Krummwälden, wo uns eine weitere Mitwanderin erwartete, sodaß es dann 29 Personen waren.

An der Jakobskirche gab es eine kurze Information über Krummwälden und die Jakobskirche. Leider war die Jakobskirche mit den wunderschönen Wandmalereien wegen Restaurierung innen und außen eingerüstet.

Die Wanderung führte uns von der Jakobuskirche Richtung Eislingen, dann auf dem gut ausgeschildertem Weg „Spaziergang durchs Täle“, bis wir an einer Abzweigung nach rechts auf den Wasserleitungsweg abbogen. Auf dem Höhenweg durch den Wald ging es Richtung Krummwälden. Zwischendurch gab es zwei kurze Pausen, wo wir unser mitgebrachtes Vesper verzehrten.  Während der Wanderung konnten wir immer wieder herrliche Ausblicke genießen. Die Sonne hat uns den ganzen Tag begleitet, allerdings war es sehr dunstig, die Fernsicht daher sehr eingeschränkt. Pünktlich um 14.00 Uhr trafen wir dann zur Schlusseinkehr in Krummwälden im Bürgerstüble ein. Jetzt konnten sich alle bei einem guten Essen stärken und ihren Durst stillen.

Eine schöne Wanderung ging mit positiven Rückmeldungen zu Ende.

Die Wanderführer Edeltraud und Werner Dannenbaum

Hauptversammlung am 15.03.2019

Bei der diesjährigen Hauptversammlung am Freitag, 15.03.2019 konnte unser Vertrauensmann Jürgen Haack 53 Mitglieder im „Herzog Karl“ begrüßen. Zuerst gedachte er unserer verstorbenen Mitglieder.

Danach folgte der Bericht unseres Vorstandes über die Vorstands- und Ausschußarbeit im Jahr 2018. Zu seinen Aufgaben gehörte die Teilnahme an Gau-Vertreterversammlungen, Ausschusssitzungen, Vereinsring- und Wegwartsitzungen und auch die Teilnahme an Sitzungen der Eigentümergemeinschaft Halle Otto-Schuster-Straße. Natürlich fand im vergangenen Jahr auch wieder das  traditionelle Schlachtfest am Kirbewochenende statt, bei dem unsere OG tatkräftig zum guten Gelingen beigetragen hat. Den Abschluß unseres Vereinsjahres bildetet unsere traditionelle Weihnachtsfeier in unserer Halle in der Otto-Schuster-Straße. In diesem festlichen Rahmen konnten er wieder viele Jubilare begrüßen die an diesem Abend von unserer Gauvorsitzenden Karin Feucht geehrt wurden. Jürgen Haack bedankte sich beim Ausschuß und bei allen Helfern, Wanderführern, einfach bei Allen die das ganze Jahr über zu einem aktiven Vereinsleben beigetragen haben.

Als nächstes folgte der Tätigkeitsbericht der verschiedenen Fachwarte. Als erstes kam der Bericht des Geschäftsführers der Hallengemeinschaft Herbert Aichele, unserer Kassiererin Karin Schmidt, der Schriftführerin Monika Faller, Naturschutzwart Jürgen Faller, Leiterin der Sportgruppe Monika Faller und der Verantwortlichen für unseren Internetauftritt Martina Faller.

Unsere Kassenprüferin Sonja Aichele berichtete von der erfolgreichen Kassenprüfung bei unserer OG, der Gymnastikgruppe und der Hallengemeinschaft. Danach beantragte Sie die Entlastung beider Kassen, Kassiererin und des gesamten Ausschusses. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Als nächster und sehr wichtiger Punkt der Tagesordnung fanden nun die Wahlen statt. Walter Kenner fungierte als Wahlleiter und stellte die zu besetzenden Ämter und die vom Ausschuss vorgeschlagenen Personen vor. Es fand eine offene Wahl per Handzeichen für folgende Ämter statt:

1.Vorsitzener: Jürgen Haack
2. Stellvertretende Vorsitzende: Martina Faller
Schriftführer: Monika Faller
4 Beisitzer: Miriam Kulhanek, Carmen Kiss, Tobias Kenner und Günter Metzger
Kassenprüfer: Inge Ebinger

Alle Ämter wurden einstimmig ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen gewählt bzw. neu besetzt.

Anträge zur Hauptversammlung wurden nicht gestellt.

Jahresprogramm und Vorschau auf 2019:
– Jubiläum vom Akkordeonverein
– 900 Jahre Nellingen 2020 (evtl. mit Festumzug)
– Freizeitwoche Berchtesgadener Land
– Attraktives Jahresprogramm unserer OG (siehe Wanderplan
– Freitagstreffs- Gymnastikabende und Jungkicker alles in unserem Vereinsheim

Zum Schluß der diesjährigen Hauptversammlung bedankte sich Jürgen Haack noch mal bei allen Vereinsmitgliedern für Ihre Unterstützung und Treue zu unserer Ortsgruppe.

Im Anschluß an den offiziellen Teil wurden noch Bilder von der Kultur- und Wanderreise (Kaiserstuhl-Elsaß-Vogesen 2018) gezeigt.

Einladung zur Hauptversammlung

Am Freitag, den 15. März 2019 sind alle Mitglieder zu unserer diesjährigen Hauptversammlung im Gasthaus „ Herzog Karl“ recht herzlich eingeladen.
Saalöffnung 18.30 Uhr
Beginn 19.30 Uhr

Folgende Tagesordnung ist aufgestellt:
1. Bericht der Ausschuß und Vorstandsarbeit
2. Berichte der Fachwarte
3. Bericht Kassenprüfung und Entlastungen
4. Wahlen
5. Anträge
6. Verschiedenes
7. Jahresprogramm 2017

Anträge zur Hauptversammlung sollten, bis Freitag 8. März, schriftlich bei Jürgen Haack, Wettenhartstrasse 11, eingereicht werden.

Wir freuen uns viele Mitglieder begrüßen zu dürfen.