Jahresprogramm

Jul
1
Mi
VERSCHOBEN – Deutscher Wandertag in Bad Wildungen @ Bad Wildungen
Jul 1 – Jul 6 ganztägig
VERSCHOBEN - Deutscher Wandertag in Bad Wildungen @ Bad Wildungen

Aufgrund der Corona-Krise haben der Deutsche Wanderverband und die Stadt Bad Wildungen den 120. Deutschen Wandertag um ein Jahr verschoben. Das nächste größte Wanderfest der Welt wird vom 30. Juni bis 5. Juli 2021 in der nordhessischen Kurstadt Bad Wildungen und der Erlebnisregion Edersee stattfinden.

 Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des DWV und des Schwäbischen Albvereins, sagte: „Natürlich ist es schade, dass das größte Wanderfest der Welt in diesem Jahr nicht stattfinden wird. Ich bin mir aber sicher, dass die Kurstadt Bad Wildungen und die Erlebnisregion Edersee ihr Wandertags-Motto ‚Wild. Bunt. Gesund.‘ auch im kommenden Jahr mit Leben füllen werden.“

Wanderfest um ein Jahr verschoben

Statt vom 1. bis zum 6. Juli 2020 wird der 120. Deutsche Wandertag nun vom 30. Juni bis 5. Juli 2021 in der nordhessischen Kurstadt Bad Wildungen und die Erlebnisregion Edersee stattfinden. Wie gewohnt wird der Deutsche Wandertag an einem Mittwoch beginnen und am darauffolgenden Montag enden.

Programmheft behält Gültigkeit

Auch das Programmheft zum 120. Deutschen Wandertag behält seine Gültigkeit. Die für Mittwoch, den 1. Juli 2020, geplanten Wanderungen und sonstigen Veranstaltungen werden einfach um ein Jahr verschoben und finden nun am Mittwoch, den 30. Juni 2021, statt. Gleiches gilt für alle im Programmheft aufgeführten Wanderungen und sonstigen Angebote. Für die Umstellungen solle es in Kürze ein Lesezeichen mit den neuen Terminen für das vorhandene Programmheft geben.

Buchungen auf nächstes Jahr übertragen, Stornierungen möglich

Alle Buchungen werden automatisch auf das nächste Jahr übertragen, die Wandertagsplakette behält ihre Gültigkeit. Bereits gebuchte Wanderungen könnten aber auch storniert werden, so der Veranstalter.

Alle Informationen rund um den 120. Deutschen Wandertag gibt es unter www.deutscherwandertag2020.de.

Sep
18
Fr
Albvereinsaktionstag 2020
Sep 18 – Sep 20 ganztägig
Albvereinsaktionstag 2020

Nach unserem tollen Erfolg 2018 und den vielen positiven Rückmeldungen der teilnehmenden Ortsgruppen, wird es auch 2020 wieder einen Albvereinsaktionstag geben! Die Fachbereiche Familie und Jugend rufen alle Ortsgruppen und Gaue dazu auf, einen Aktionstag speziell für Kinder, Jugendliche und Familien zu gestalten und damit zu zeigen: Der Albverein schaut Richtung Zukunft und hat auch für den Nachwuchs Einiges zu bieten!

Weitere Infos von der Jugend- und Familiengeschäftsstelle werden folgen, haltet Euch aber schon mal den Termin in Euren Jahresprogrammen frei:

18.- 20. September 2020

Wir freuen uns sehr auf Eure Teilnahme und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung: familien@schwaebischer-albverein.de oder info@schwaebische-albvereinsjugend.de

VERSCHOBEN – Tag des Wanderns
Sep 18 ganztägig

Wegen der Corona-Krise findet der diesjährige Tag des Wanderns am 18. September und nicht wie gewohnt am 14. Mai statt. Das haben der Deutsche Wanderverband (DWV) als Initiator des Tages sowie der diesjährige Schirmherr und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, entschieden.

DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks: „Der Tag des Wanderns findet zeitgleich in 16 Bundesländern statt. Entsprechend müssen alle dort jeweils geltenden Verordnungen berücksichtigt werden. Wir hoffen durch die Verlegung des bundesweiten Aktionstages auf den 18. September den vielen engagierten Veranstalterinnen und Veranstaltern Planungssicherheit zu geben.“ Im September habe sich die Lage hoffentlich entspannt, so Dicks.

Der neue Termin am 18. September hat der Geschäftsführerin zufolge zudem den Vorteil, dass er in der bundesweiten Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 11. bis zum 20. September liegt. Mit dieser Woche will das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement eine aktive Bürgergesellschaft und das bürgerschaftliche Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen nachhaltig fördern. Eigenverantwortung und Partizipation der Bürger sollen hervorgehoben und gestärkt werden, letztlich sollen Freiwilligenarbeit, Selbsthilfe und das Ehrenamt einen höheren Stellenwert in Staat und Gesellschaft bekommen. Dicks: „Dazu passt der Tag des Wanderns perfekt. Er ist ein Schaufenster des ehrenamtlichen Engagements in den Wandervereinen. Ohne dieses Engagement wären die Wanderinfrastruktur aber auch viele Initiativen im Naturschutz oder der Gesundheitsförderung nicht möglich.“

Da auch der 18. September an einem Werktag, an einem Freitag, liegt, können sich nach wie vor auch Kitas, Schulen, Kommunen und  Unternehmen am Tag des Wanderns beteiligen. Insgesamt ist Dicks zuversichtlich, dass sich viele Menschen auch im September als Gäste oder Veranstalter am Tag des Wanderns auf den Weg machen. Die meisten der fast 190 Veranstaltungen, die dem DWV bislang für den 14. Mai gemeldet wurden, sind im September möglich. Auch Daniel Günther, Schirmherr des diesjährigen Tages des Wanderns und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, hat sein Kommen zur Zentralveranstaltung in Bad Oldesloe am 18. September bereits zugesagt. Diese wird durch den Wanderverband Norddeutschland ausgerichtet.

Veranstalterinnen und Veranstalter, die sich noch mit Aktionen am Tag des Wanderns beteiligen möchten, sollten diese bis zum 31. Juli unter https://wanderverband.typeform.com/to/DuUUww anmelden.

Alle Infos zu den Veranstaltungen zum Tag des Wanderns gibt es unter
www.tag-des-wanderns.de.

Sep
20
So
Familienaktionstag @ Scharnhauser Park
Sep 20 ganztägig
Familienaktionstag @ Scharnhauser Park

im Gebiet des Scharnhauser Parks

Gestaltet von den Ortsgruppen Scharnhausen, Nellingen, Ruit, zusammen mit dem Gesamtverein