5. Etappe Gau-Grenzwanderung am 12. April 2015

Ausblick beim Karlstein

Ich schenkte den Teilnehmern eine Wanderung

Startort war in Nähe des Platzes mit Brunnen vor dem Eingang der großzügigen Schurwaldhalle am Ortsrand Schanbachs. Wider aller Erwartungen trafen etwa 90 der 139 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in dem für maximal 97 Fahrgäste ausgelegten Linienbus um zehn nach zehn an der Haltestelle „Kreisel“ im größten Aichwalder Ortsteil ein. Dem nervenstarken Fahrer besten Dank. Eine unserer Ortsgruppen ließ es sich bereits eine Stunde früher im vorherigen Bus gut gehen. Die Morgenstimmung um die Gemeinde tat ihr Übriges.

Finden Sie hier >> den kompletten Bericht zur 5. Etappe der Gau-Grenzwanderung.