Huber Buam (Ortsgruppe Scharnhausen)

Liebe Wanderfreunde,
Der Ortsgruppe Scharnhausen ist es gelungen, den Extrembergsteiger Alexander Huber von den „Huber Buam“ für einen Multimediavortrag

am 27. November 2016

ab 19 Uhr

in der Körschtalhalle in Scharnhausen

zu gewinnen. Sie würden sich freuen, wenn auch  Mitglieder anderer Ortsgruppen Interesse an diesem Vortrag haben:

„Der Alpinismus hat für uns Menschen das Bild der Berge verändert. Früher wurden die Berge majestätisch, aber auch als lebensfeindlich und bedrohlich wahrgenommen. Die „Huberbuam“ rückten die steile Bergwelt in ein neues Licht. Der Extremkletterer zeichnet ein lebendiges Bild vom modernen Alpinismus.

Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe – erstaunlicherweise findet sich immer wieder etwas Neues, das die Huberbuam an ihre Grenzen bringt. Die Wege führen über Grate und schwierige Wände und soll mal extrem schnell und mal unter Extrembedingungen gemeistert werden.

Alexander Huber gelingt es auf eindrucksvolle Art und Weise, eine neue Seite des Alpinismus zu beleuchten und das Bild der Berge für uns Menschen zu verändern. Lassen Sie sich gemeinsam mit dem „Botschafter des bayerischen Sports“ auf einen Abend voller Abenteuer und faszinierender Bilder ein.

Freuen Sie sich gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein auf die Huberbuam mit Alexander Huber und dem aktuellen und spektakulären Vortrag: Im Licht der Berge!“

Karten können telefonisch unter 0172-6494811 oder per Email (c.lenk@bodenbelaege-lenk.de) bestellt werden (20 € im VVK; 23 € Abendkasse).

Über viel Interesse freut sich

Christian Leno
1. Vorsitzender OG Scharnhausen