Wanderungen_2022

Jubiläumsfreizeitwoche

17.07. – 24.07.2022 – Jubiläumsfreizeitwoche

„40 Jahre Nellinger Weg“ ein Teilstück des Meraner Höhenwegs im Passeiertal. 31 Wanderfreunde fuhren mit dem Bus nach St. Martin zum Hotel „Jager Hans“ wie all die Jahre zuvor. Die Wanderungen begannen am Montag mit einem Spaziergang zur Haselstaude mit Einkehr. Dienstag Maiser Waalweg von Riffian nach Meran, kleine Wanderung in Schenna bis zum Freibad. Mittwoch Passer Schluchten Weg von Moos bis St. Leonhard mit Einkehr im Hiter Egger Hof, kleine Wanderung von Pfelders zur Bergkristall Hütte. Donnerstag Besuch der Gärten von Trauttmannsdorf, am Nachmittag Weinprobe im Schloss Rametz bei Meran. Freitag Ruhetag, Algunder und Trappeiner Waalweg fielen aus wegen zu großer Hitze. Samstag Jubiläumswanderung, diese begann mit einem Wortgottesdienst in Ulfaß, der Beginn „Nellinger Weg“. Beim Gögele Hof wurden wir von den „Goaselschnöller“ empfangen. Familie Ennemoser vom Hotel Jager Hans brachte uns ein Vesper und Getränke. Hier wurde vor 40 Jahren ein Apfelbaum gepflanzt, der bis heute Früchte trägt. Beim  Weiherhof wurde ein Gruppenfoto vor der Gedenktafel vom Albverein Nellingen gemacht, auf der zu lesen ist;

„Als Zeichen der Verbundenheit mit dem Alpenverein Südtirol hat der Schwäbische Albverein, Ortsgruppe Nellingen, mit Spenden von Mitgliedern und Bürgern den Ausbau der Teilstrecke Ulfaß – Matatz des Meraner Höhenweges unterstützt. Dieser „Nellinger Weg“ soll jedem Wanderer inmitten der Bergwelt Ruhe und Erholung in Frieden und Freiheit bringen“ St. Martin im Mai 1982.

Am Abend im Hotel Jager Hans spielt die Zitter Gruppe St. Martin Alpenländische Melodien. Ganz herzlich möchten wir uns bei den Südtiroler Freunden Dr. Elmar Knoll, Robert Ennemoser und Vigil Raffl für die gute Unterstützung bei der Vorbereitung der Wanderungen und der Organisation danken. Eine schöne Freizeitwoche, eine schöne Jubiläumswanderung und mit vielen guten Erinnerungen ging es am Sonntag nach Hause.